Was ist Parodontologie?


Übersicht
  • Parodontitis ist eine chronische Entzündung des Zahnhalteapparates und zählt zu den häufigsten Infektionskrankheiten in der Mundhöhle. Sie ist im Erwachsenalter die Hauptursache für Zahnverlust. 

    Ausgelöst wird eine Parodontitis meist durch bakterielle Zahnbeläge am Zahnfleischrand und in den Zahnzwischenräumen. Werden diese nicht regelmäßig entfernt, produzieren die in ihr enthaltenen Bakterien Giftstoffe, die das Zahnfleisch angreifen und zu einer Zahnfleischentzündung (Gingivitis) führen. 

    Typische Anzeichen einer Gingivitis sind Schwellungen und Rötungen am Zahnfleisch sowie Zahnfleischbluten. Bereits jetzt ist ein Zahnarztbesuch erforderlich, denn in diesem Stadium kann die Zahnfleischerkrankung noch leicht behandelt werden und ohne Folgeschäden für den Zahnhalteapparat ausheilen. Anderenfalls kann die Entzündung in tiefere Schichten vordringen und eine Parodontitis auslösen. Beim Wechselspiel zwischen bakteriellem Angriff und Abwehrmaßnahmen des Immunsystems werden das Bindegewebe und der Kieferknochen zerstört und es entstehen Zahnfleischtaschen, in die die 

    Bakterien immer tiefer vordringen. Wird die Entzündung nicht rechtzeitig behandelt, verlieren die Zähne ihren natürlichen Halt und können ausfallen. 

    Ein besonders hohes Risiko einer Parodontitiserkrankung haben Patienten mit erblicher Veranlagung, Raucher, Patienten mit Diabetes und Krankheiten des Immunsystems. Weitere Risikofaktoren können psychischer Stress und hormonelle Umstellungen sein.

  • Gesunde Zähne für einen gesunden Körper

    Um Keime im Mundraum effektiv zu bekämpfen wurde bislang meist mit Antibiotika behandelt – mit all seinen Nebenwirkungen.

    Durch die Photothermische Therapie (EmunDo®) können bakterielle Entzündungen gezielt durch einen Laser in Kombination mit einem speziellen Farbstoff behandelt werden. Dieser Farbstoff lagert sich gezielt an Bakterien und entzündetem Gewebe an und lässt in Kombination mit dem Laserlicht die Zellwände der Bakterien zerplatzen. Dies bringt entscheidende Vorteile, da durch die antibakterielle Wirkung unabhängig von bereits bestehenden Antibiotikaresistenzen Bakterien beseitigt werden können.

    Durch die keimtötende Wirkung kann in den meisten Fällen auf einen Antibiotikaeinsatz verzichtet werden. In tiefen Taschen ist dadurch eine schonende und selektive Therapie möglich. Diese Behandlung ist ebenso wirksam wie nebenwirkungsfrei. Sie schützt nicht nur Ihren Mundraum, sondern den ganzen Körper, denn längst ist bekannt, dass entzündetes Zahnfleisch Auslöser einer Reihe von Krankheiten sein kann wie Diabetes und Rheuma. Außerdem erhöht es das Herzinfarktsrisiko und mögliche Komplikationen während der Schwangerschaft.

    Vorteile der Photothermischen Therapie EmunDO®:

    • Zahnerhaltung durch effektive Prophylaxe
    • Vermeidung einer Antibiotikagabe
    • Mundraum und gesamter Körper werden vor Keimen geschützt
    • Vermeidung von Folgekrankheiten wie Diabetes und Herzinfarkt
    • Schmerzfreie und kurze Behandlung

    Fragen Sie jetzt in unserer Praxis nach diesem Verfahren.

  • Parodontaltherapie

    In der Parodontaltherapie bringt der Lasereinsatz deutliche Vorteile, da erkranktes Gewebe gezielt und schonend abgetragen, gesundes Gewebe stimuliert und die Bakterien, die die Parodontitis hervorrufen, effektiv abgetötet werden können (Keimreduktion). Dies bringt entscheidende Vorteile bei der Behandlung sehr tiefer Zahnfleischtaschen oder bei besonders aggressiven Bakterien.

    Photothermische Therapie (EmunDo ®)

    Im Rahmen der Vorbehandlung vor einer anstehenden Parodontitistherapie oder der Nachsorge setzen wir den Laser in Kombination mit einem speziellen Farbstoff ein. Dieser Farbstoff lagert sich gezielt an Bakterien und entzündetem Gewebe an und lässt in Kombination mit dem Laserlicht die Zellwände der Bakterien zerplatzen. Dies bringt entscheidende Vorteile, da durch die antibakterielle Wirkung unabhängig von bereits bestehenden Antibiotikaresistenzen Bakterien beseitigt werden können. Durch die keimtötende Wirkung kann in den meisten Fällen auf einen Antibiotikaeinsatz verzichtet werden. In tiefen Taschen ist dadurch eine schonende und selektive Therapie möglich.

  • Das ParoStatus®-Programm

    Wir führen unsere professionelle Zahnreinigung (PZR), die Parodontitis-Nachsorge und alle weiteren Prophylaxe-Behandlungen mit dem ParoStatus®-Programm durch. So kann eine komplette Prophylaxesitzung mit allen Befunden und Auswertungen gründlich und effektiv abgebildet werden.

    Das bedeutet für uns eine einfachere Erhebung aller relevanten Befunde und die bessere Einschätzung des Karies- und Parodontitisrisikos. Ebenso können wir dem Patienten individuelle Mundhygieneempfehlungen einfacher erläutern. Dabei hilft auch die ParoStatus®-App, die für Sie als Patient kostenlos ist. Neben den von uns empfohlenen Mundhygiene- und Interdentalreinigungshilfsmitteln können über die App auch Termine verwaltet und Ihr persönlicher Behandlungserfolg dargestellt werden.

    Vorteile von ParoStatus:

    • Präzise und effektive Befunderhebung
    • Hohes Maß an Qualitätssicherung
    • Übersichtliche Befunde und Auswertungen
    • Individuelle Empfehlungen