CEREC®

Behandeln in nur einer Sitzung und ohne Abdruck

Mit der computergestützten Zahnerhaltungsmethode CEREC® können keramische Inlays, Teilkronen, Kronen und Veneers sowie Versorgungen aus Zirkonoxid innerhalb einer Sitzung angefertigt werden - individuell und passgenau.

Dazu wird nach einem umfassenden Beratungsgespräch mit Hilfe einer Spezialkamera ein optischer Scan des betroffenen Zahnes angefertigt. Hierzu wird kein klassischer Abdruck benötigt. Im Anschluss wird direkt in der Praxis Ihr neuer Zahnersatz an einem 3D-Modell konstruiert und aus einem Keramikblock hochpräzise ausgeschliffen (CAD/CAM). Die so gefertigte Restauration kann schon kurz danach beim Patienten eingesetzt werden. Für ein optimales ästhetisches Ergebnis können wir im Anschluss nach dem Fräsprozess Ihre neue keramische Versorgung mit Hilfe eines hochmodernen Keramikofens in nur 30 Minuten individuell Einfärben, an Ihre Zahnfarbe anpassen und glasieren.

Ihre Vorteile:

  • Keine unangenehme Abdruckmasse
  • Komplette Behandlung in nur einer Sitzung
  • Kein Provisorium nötig
  • Qualität über einen langen Zeitraum
  • Optisch nicht von einem natürlichen Zahn zu unterscheiden

Wir beraten Sie gerne ausführlich über dieses Verfahren in unserer Praxis.